Archiv 2016


 

Januar 2016

 

 


Affe aus Blåvand Zoo entlaufen 


 

Ein Pavian ist zur Zeit aus dem Blåvand Zoo entlaufen. Am Freitag ( 22.01.2016 ) schaffte es der Affe aus seinem Käfig zu klettern. Er erkundet jetzt auf eigene Faust die Umgebung von Blåvand.


 

Zuletzt wurde er etwa einen Kilometer von Blåvand entfernt gesichtet. 


 

Die Polizei bittet darum bei Sichtung nicht zu nahe an den Affen heranzutreten, sondern sich unter der Notrufnummer 114 bei der Polizei zu melden.


 

Einbrüche

 

In Blåvand kam es zu zwei Einbrüchen. Bei dem ersten Einbruch drangen die Täter in ein Nebengebäude am Tane Hedevej ein und entwendeten diverses Werkzeug. 

Bei einem weiteren Einbruch drangen die Täter in ein Ferienhaus in der Straße Toftevej ein und entwenden Bier, Wein und Spirituosen. 

Die Polizei ist zur Zeit wieder stark in Blåvand präsent, um weitere Einbrüche zu verhindern.


 

 

 

Archiv Februar 2016

 

Wal gestrandet

  

Am Donnerstag ist ein Wal am Strand vor Blåvandshuk gestrandet.

Der Wal befindet sich ca. 500m vor der Küste im Wattenmeer.


 

Je nach Ebbe und Flut bewegt sich der Wal ein Stück. Der Wal hat sich seit Donnerstag leicht in Richtung Norden verlagert.


 

Vermutlich handelt es sich um einen Pottwal, der sich verirrt hat.


  

Neuigkeiten von der Tirpitz Baustelle

  

Am letzten Donnerstag war viel los auf der Baustelle vom neuen Tirpitz Museum.

 

Insgesamt 1000 Tonnen Beton wurden vom frühen Morgen bis zum späten Abend für die erste von insgesamt vier Dachterrassen verarbeitet.


Neues Gemeindezentrum in Blåvand

 

Die alte Schule in Blåvand Oksby wird zu einem neuen Gemeindezentrum ausgebaut.

Zuletzt wurde die alte Schule als Regionalmuseum genutzt. Da das Museum aber in das neue Tirpitz Museum integriert wird, war man auf der Suche nach einer neuen Verwendung des Gebäudes.


 

Das Gemeindezentrum soll als Treffpunkt für örtliche Gruppen genutzt werden.

Zum Beispiel gibt es einen Wanderverband, der sich donnerstags um 10:00 Uhr trifft.


 

Am kommenden Donnerstag, 25.02.2016 gibt es einen Tag der offenen Tür beim neuen Gemeindezentrum.


 

Entlaufener Affe wurde wieder gesichtet

  

Der Ende Januar entlaufene Affe aus dem Blåvand Zoo wurde von einer dänischen Familie ca. 800m vom Zoo entfernt gesichtet.

Die Familie bemerkte den Affen in einer Baumkrone.

Der Zoodirektor Hans Hestbech installierte jetzt im Bereich der dortigen Bäume Wildkameras. Er hofft, dass er so den Affen aufspüren kann.


 

Hans Hestbech ist der Meinung, das der Affe die Nähe des Zoos sucht. Er geht davon aus, dass der Affe demnächst selbstständig zurückkehren wird.


 

Weiterhin gibt Hestbech an, das der Affe sich in der Natur selbst ernähren kann. 


 

Eine Gefahr geht von dem Affen nicht aus. 


 

Rettungsschwimmer am Hvidbjerg Strand

  

In der Hauptsaison im Sommer werden erstmals Rettungsschwimmer am Hvidbjerg Strand in Blåvand stationiert.

Die Rettungsschwimmer der Küstenlebensrettung werden in der Zeit vom 20.06.2016 bis 13.08.2016 vor Ort sein.

Bevor die Badesaison beginnt wird vorab ein rot/weiß gestreifter Rettungsturm am Strand aufgebaut.

 

Wir finden das ist eine tolle Sache. Hoffentlich müssen die Rettungsschwimmer nicht zu oft in den Einsatz gehen.

 


 

Badehotel wird am Hvidbjerg Strand gebaut

 


 

Wenn alles klappt, wird vermutlich im nächsten Winter der Bau des neuen Hvidbjerg Strand Badehotels mit Hotelwohnungen und Strand Villen in der ersten Dünenreihe beginnen. 


 

Die Apartments und die Strandvillen werden in der ersten Dünenreihe angeordnet sein. Die Fertigstellung ist für den Sommer 2017 geplant.

 Im „Badehotel“ wird mindestens die oberste Etage über Meerblick verfügen. Im Erdgeschoss werden die Gäste eine große attraktive Terrasse vorfinden, auf der sie den Strand und das Meer genießen können.

 

Archiv März 2016

 

Bernsteinfieber in Blåvand

 

Am vergangenen Osterwochenende waren außergewöhnlich viele deutsche und chinesische Touristen am Strand unterwegs um Bernstein zu suchen. 

In China ist Bernstein sehr beliebt. So werden zur Zeit in China für 1g Bernstein ca. 100 Kronen bezahlt.


 

Die Profis sind abends und nachts am Strand unterwegs. Sie spüren den Bernstein mit einer speziellen Lampe auf.


 

Na dann: Viel Spaß und Erfolg bei der Suche............


Küstenprojekt in Blåvand

  

Blåvand ist u.a. ein Ort, wo ein neues Küstenprojekte entstehen könnten. So war Blåvand im letzten Jahr bei einer landesweiten Ausschreibung dabei.

Jetzt sind die ersten Zeichungen eines Architekten fertiggestellt, wie das neuartige Küstenprojekt aussehen könnte.


 

Diese Bilder sind lediglich Entwürfe.


 

Ob es überhaupt ein derartiges Projekt geben wird, steht zu Zeit noch in den Sternen.



 

Ferienhaus abgebrannt

  

Am gestrigen Sonntag, 13.03.2016, gegen 21:50 Uhr, wurde der Brand eines Ferienhauses gemeldet.

Das Reetdachhaus im Møllehusvej brannte bis auf die Grundmauern nieder.

Das Ferienhaus war zum Brandausbruch nicht bewohnt.


 

Die Brandursache ist zur Zeit noch nicht bekannt. Ob das Haus am Wochenende bewohnt war, steht auch noch nicht fest. 

Die Polizei ermittelt.


 

Täter nach Einbruch in Sommerhaus festgenommen

 

Wieder einmal kam es zu einem Einbruch in ein Ferienhaus in Blåvand. Zunächst stiegen die beiden Täter in das Ferienhaus am frühen Morgen  ein und entwendeten insgesamt 8 Designerstühle.

Die Stühle luden sie in einen Van ein und fuhren davon. 

Was die Täter nicht bemerkten: Der Hauseigentümer verbrachte die Nacht im Haus und alarmierte unbemerkt  die Polizei.


 

Der Van konnte noch in der Straße durch die Polizei gestoppt werden.  

Die Täter wurden vorläufig festgenommen.


 

Anmerkung: Das hat doch gut geklappt :)


 
 

Entlaufener Affe wurde tot aufgefunden

  

Der Ende Januar aus dem Blåvand Zoo entlaufene Affe wurde am vergangenen Freitag von Urlaubern ca. 1 km vom Zoo entfernt  tot aufgefunden.

Zoodirektor Hans Hestbech ist die Todesursache noch nicht bekannt, er vermutet aber, dass der Affe von einem Auto überfahren wurde.

Am morgigen Mittwoch wird der Affe von einem Tierarzt obduziert, um die genaue Todesursache herauszufinden.


 


 

Einbruch in Sommerhaus

 

Es kam zu einem Einbruch in ein Sommerhaus in der Straße Sydslugen in Blåvand. 

Die unbekannten Täter stiegen durch ein Küchenfenster in das Haus ein und entwendeten eine Lampe.


 


Archiv April 2016



 



Wechsel im Blåvand El-Center

 

Poul Erik Jessen, Inhaber des Blåvand El-Center, will sich langsam mit seinen 64 Jahren aus dem Geschäft verabschieden.

Es soll ein langsamer Abschied in Etappen werden erklärt Poul Erik.

Ein würdiger Nachfolger ist schon gefunden.

Der 37jährige Richard Skak übernimmt Schritt für Schritt " das Ruder " im Geschäft.

Schon jetzt ist der gelernte Elektriker fast 12 Stunden am Tag im Betrieb. Auch an den Samstagen wird gearbeitet.


 

Wir wünschen Poul Erik eine schöne neue erholsame Zeit und Richard viel Erfolg mit dem Geschäft!


Einbruch in Ferienhaus

Bei einem Einbruch in ein Ferienhaus in Blåvand wurde am vergangenen Wochenende ein Fernseher sowie alkoholische Getränke entwendet.

 

Quelle:http://www.jv.dk/artikel/2274135:112-noter-Varde--Spiritus-stjaalet-fra-fritidshus





Neue Pächterin im Blåvand Kro

Anne Helene Jørgensen ist erst 22 Jahre alt und die neue " Chefin " im Blåvand Kro. Unter der Führung von dem Unternehmen Juelsminde Fisk & Kød, vertreten durch Pernille Juul hat sie jetzt das Sagen im Kro.

Der Blåvand Kro hat täglich von 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet.

Außer dem täglichen a la carte Essen gibt es jeden Samstag Buffet.

Anne Helene ist gelernte Köchin und hat im Jørgensens Hotel in Horsens ihre Ausbildung gemacht.

Im Blåvand Kro gibt es sowohl Fisch als auch Fleischgerichte.

Wir wünschen viel Erfolg!!!



Einbruch in Bowlingcenter

 

Am vergangenen Wochenende kam es zu einem Einbruch in das Bowlingcenter in Blåvand.

Die bislang unbekannten Täter stiegen in das Bowlingcenter ein und brachen mehrere Spielautomaten auf. 

Aus den Automaten wurde dann Bargeld entwendet.


Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.


 

Quelle:http://varde.lokalavisen.dk/endnu-en-weekend-med-mange-indbrud--/Politi/20160404/artikler/160409774/2073


Archiv Mai 2016



Einbruch in Ferienhaus


In der Zeit vom 01.05.2016 bis zum 27.05.2016 kam es zu einem Einbruch in ein Ferienhaus in der Straße Hedetoftvej in Blåvand.

Die bislang unbekannten Täter brachen ein Fenster auf und gelangten so in das Haus.

Entwendet wurden unter anderem diverse Stühle sowie ein Staubsauger.


Quelle:http://www.jv.dk/artikel/2310557:112-noter-Varde--Indbrud-i-sommerhus



Hvidbjerg Strand Feriepark feiert 40 jähriges Jubiläum



Im Jahre 1976 kauften Mona und  Thorkild Slaikjær einen kleinen Campingplatz am Hvidbjerg Strand.

Jetzt wird am Wochenende der 40 jährige Geburtstag des Hvidbjerg Strand Ferieparks gefeiert.

Am heutigen Freitag gab es bereits einen Empfang und eine Feier für Gäste, Nachbarn, Familie und Geschäftspartner.

Morgen ( 21.05.2016 ) gibt es 40 Prozent Rabatt für die Feriengäste des Ferieparks sowie eine große Party am Abend.

Mittlerweile wird der Campingplatz von dem Geschwisterpaar  Lene Slaikjær Grønlund und Steen Slaikjær mit großem Erfolg geführt.


Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und alles Gute!!!!!!!



Feuerwehreinsatz durch brennenden Baum



Heute Mittag gegen 12:17 Uhr kam es in Blåvand in der Straße Ved Volden zu einem Feuerwehreinsatz.

Ein Baum auf einem Ferienhausgrundstück ist in Brand geraten und es bestand die Gefahr, dass sich das Feuer ausbreiten könnte.

Das Feuer konnte jedoch rechtzeitig gelöscht werden.


Nach Angaben der Polizei haben vermutlich abgereiste Ferienhausgäste heiße Grillkohle an den Baum geschüttet, wodurch das Feuer entstanden ist.


Quelle:http://www.jv.dk/artikel/2300523:Regionalt--Brand-ved-sommerhus-blev-begraenset




Blaue Flagge weht wieder am Strand



Auch in diesem Jahr erhalten die Strände in Blåvand wieder die blaue Flagge. Folgende Kriterien müssen erfüllt werden, damit am Strand die blaue Flagge gehisst werden darf:


- saubere Badegewässer, die während der gesamten Badesaison überprüft werden

- Sicherheit durch Rettungsschwimmer oder zugängliche Rettungsausrüstung

- Serviceeinrichtungen wie Toiletten oder Trinkwasseranlage in der Nähe

- Abfallsammelbehälter

- Küstenbezogene Natur oder Umweltaktivitäten

- Karte des Strandes mit der Zone der blauen Flagge

- Informationen über lokale ökologische Umweltbedingungen

- sowie einen teilweise vorhandenen Strandabschnitt, der nicht mit dem Auto befahrbar ist.



Wir wünschen wir eine schöne Badesaison!



Flohmarktsaison startet wieder


Die Flohmarktsaison 2016 in Blåvand ist gestartet. Am Himmelfahrtstag sowie am Sonntag,15.Mai ist wieder Flohmarkt am Kallesmærskvej 3 in Blåvand. Hier gibt es in der Zeit von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr wieder einiges zu entdecken. 


In der Hauptsaison vom 21.06.bis 30.08.2016 hat der Flohmarkt jeden Dienstag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr geöffnet.


Vielleicht findet ihr ja auch ein Schnäppchen. 


Viel Spaß!!!!


Archiv Juni 2016



Åben Hede 2016



Am kommenden Sonntag, 26.06.2016 findet in der Zeit von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr wieder der Tag der "  Åben Hede " statt.

Von 10:00 Uhr bis 14:50 Uhr können sämtliche Fahrzeuge und Ausrüstungen besichtigt werden.

In der Zeit von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr gibt es eine Vorführung der Panzer sowie von F 16 Kampfflugzeugen.

Auch ein Hubschrauber wird vor Ort sein.


Anfahrt ist über den Kallesmærskvej. Parkplätze sind ausgeschildert. 


Wir wünschen viel Spaß!!!!!!




Küstenprojekt 


In Bezug auf das geplante Küstenprojekt am Hvidbjerg Strand haben sich einige Ferienhausbesitzer beschwert.

Im Rahmen des neuen Küstenprojektes sind eine Promenade mit Aussichtsplattform sowie ein großer Parkplatz am Strand und diverse Appartments geplant.

Mehrere Ferienhausbesitzer die ein Sommerhaus in der ersten Reihe mit Blick auf Dünen und Strand haben, sind verärgert über das geplante Projekt.

Die Hauseigentümer haben vor langer zeit Grundstücke in der ersten Reihe erworben, um freie Sicht auf die Natur zu haben.

Zur Zeit laufen weitere Gespräche, wie und ob ein Küstenprojekt in Blåvand umgesetzt werden kann.


Auf dem Bild ist Ferienhausbesitzer Bent Pedersen und das Areal des geplanten Küstenprojektes zu sehen.


Archiv Juli 2016



Zwei Einbrüche in Blåvand



In der Nacht zwischen Montag, 25.07.2016 und Dienstag 26.07.2016 kam es zu zwei Einbrüchen in Blåvand.


Bei der ersten Tat brachen unbekannte Täter in den Kiosk des Blåvand Zoo am Øster Digevej zwischen 19:00 Uhr und 08:00 Uhr ein.

Die Täter entwendeten Bargeld aus der Kasse.


Bei der zweiten Tat stiegen unbekannte Täter zwischen 22:00 Uhr und 08:00 Uhr in den Kiosk der West Coast Minigolfanlage ein. 

Ob etwas entwendet wurde ist bislang bekannt.


Quelle:http://www.jv.dk/artikel/2350014:Varde--Indbrudstyv-har-banket-hul-i-vaeg-ind-til-butik




Rettungsschwimmer am Hvidbjerg Strand



Mittlerweile wurde der neue Rettungsturm am Hvidbjerg Strand eingeweiht und die Rettungsschwimmer in der Hauptsaison im Einsatz.


Wenn auf der Turmspitze des Rettungsturms eine Flagge weht, bedeutet es, dass die Rettungsschwimmer vor Ort sind.

Der überwachte Strandabschnitt ist mit rot/gelben Flaggen markiert.


Der neue Turm der Rettungsschwimmer am Hvidbjerg Strand ist mit einem Defibrillator, Rettungsbretter, Boot und weiterer Erste-Hilfe-Ausrüstung ausgestattet. Die speziell ausgebildeten Rettungsschwimmer sind jeden Tag zwischen 11:00 Uhr und 19:00 Uhr vor Ort.


Archiv August 2016



Boot gestrandet


Am Dienstag, 23.08.2016 ist ein kleines Motorboot am Blåvand Strand gestrandet.

Die Polizei sucht nach Hinweisen auf die Eigentümer.


Sollte jemand wissen wer zu dem blau/weißen Boot gehört, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.




Gesunkenes U-Boot entdeckt


Ein Expeditionsteam hat vor der Küste von Blåvand ein im Ersten Weltkrieg gesunkenes deutsches U-Boot entdeckt.

Das Wrack befindet sich etwa 10 km westlich vom Blåvand Fyr.


Bei dem U-Boot handelt es sich um ein Boot vom Typ UC 30. Es ist im April 1917 vor der Küste gesunken und wurde bislang nicht gefunden.

An Bord des U-Bootes befinden sich noch 18 Minen und sechs Torpedos.


Das Boot soll geborgen werden.




Xterra Vestkysten mit neuem Rekord



Xterra Vestkysten hat einen europäischen Rekord geschlagen.


Bislang hatte Frankreich den Teilnehmerrekord bei den Xterra Veranstaltungen mit ca. 1400 bis 1600 Teilnehmern.

Nun hat der Xterra Vestkysten, der am 27.08 und 28.08 2016 in Blåvand stattfindet, klar die Nase vorn.

Zur Zeit liegen bereits ca. 2000 Anmeldungen vor.


Folgende Disziplinen sind zu absolvieren:


- 750 Meter schwimmen im Meer


- 30 km Mountainbike fahren 


- 10 km im Gelände laufen.



Das wird bestimmt ein tolles Event!!!!


September 2016



Strandhotel Neubau 


Der Strandhotel Neubau am Hvidbjerg Strand läuft auf Hochtouren. Der Neubau kostet insgesamt 70 Millionen Kronen.

Das Hotel bietet Platz für insgesamt 246 Gäste.

Das Hotel besteht aus dem Hauptgebäude mit 24 Appartement-Suiten sowie Restaurant und Wellnesscenter.

Weiterhin gibt es 25 Reihenhäuser mit jeweils 85 Quadratmetern.

Bereits im Mai 2017 soll das Hotel eröffnen.

Die ersten Gäste haben bereits gebucht.

Weiterhin gibt es Überlegungen den vorhandenen Wasserpark zu erweitern.



Prinzessin Marie eröffnet Kunstausstellung


Am vergangenen Mittwoch hat Prinzessin Marie die Kunstausstellung Vadehavsfestival offiziell eröffnet.

Am Blåvand Strand haben Künstler aus 12 Ländern ihre Kunstwerke errichtet.


Bis zum 02. Oktober läuft diese tolle Ausstellung am Strand sowie in den angrenzenden Dünen.


Die Besichtigung der Ausstellung ist kostenlos.


Wir wünschen viel Spaß.


Archiv Oktober 2016


Ferienhaus gerät in Brand


Am Freitag Morgen gegen 05:52 Uhr kam es zu einem Feuerwehreinsatz in der Straße Sønder Vasevej in Blåvand.

Ein abgestellter Pkw in der Garage eines Ferienhauses geriet aus bislang ungeklärter Ursache in Brand.

Das Feuer griff schnell auf das Haupthaus über und verursachte einen großen Schaden.

Verletzt wurde niemand.


Quelle:http://www.jv.dk/artikel/2413103:Varde--Sommerhusgaester-er-genhuset-efter-bil-antaendte-sommerhus



Neues Bistro hat eröffnet


Auf dem Blåvandvej hat ein neues Bistro eröffnet. Martin Bjørn ist Inhaber des Bistro B.

Martin Bjørn führt ein erfolgreiches Restaurant in København.

Das Bistro wird von Hanne Jørgensen aus Varde geleitet.


Wir wünschen viel Erfolg!!



Unfall auf Blåvandvej


Vergangene Woche gab es auf dem Blåvandvej einen Verkehrsunfall. Eine 52jährige Frau aus Deutschland ist mit ihrem Pkw auf den Pkw  eines 70jährigen Mannes aus Esbjerg aufgefahren.

Verletzt wurde niemand.


Quelle:http://www.jv.dk/artikel/2398169:112-noter-Varde



Mehrere Einbrüche



Am letzten Wochenende kam es in Blåvand zu insgesamt vier Einbrüchen.

In der Straße Fyrvej wurde ein Pkw aufgebrochen. Aus dem Pkw wurde eine Kreditkarte sowie ein Führerschein entwendet.


In der Straße Sdr. Vasevej wurde in ein Sommerhaus eingebrochen. Das Haus wurde durchstöbert, es wurde aber nichte entwendet.


In der Straße Fyrgården wurde in  insgesamt zwei Ferienhäuser eingebrochen. Ob hier etwas entwendet wurde ist nicht bekannt.


Die Polizei vermutet, dass für alle 4 Einbrüche derselbe Täter am Werk war, da alle Taten in der Nacht von Sonntag auf Montag stattfanden.



Quelle:http://www.jv.dk/artikel/2395643:Varde--Serietyv-paa-spil-i-Blaavand


Archiv November 2016



Tirpitz Museum


Die Arbeiten am neuen Tirpitz Museum schreiten voran. Das Museum soll in eine künstliche Düne integriert werden.

Zur Zeit wird das Dach mit Sand bedeckt. Anschließend wird das Dach mit Seegras bepflanzt.

Am 08.Juni 2017 ist die Eröffnung geplant.



Archiv Dezember 2016


Auszeichnung für Hvidbjerg Feriepark


Am vergangenen Donnerstag erhielt der Hvidbjerg Strand Feriepark  eine Innovationsauszeichnung.

Die Auszeichnung gab es für die Umsetzung diverser Ideen im Park wie z.B. Wellness, Camping, Hütten, Fischteich und Ferienhausvermietung.

Der Nordeas initiativpris ist mit 25000 Kronen bewertet.

Familie Slaikjær möchte mit dem Preisgeld einen Betriebsausflug für das gesamte Personal planen.


Das Foto zeigt Familie Slaikjær bei der Auszeichnung.


Rettungsschwimmer bleiben bis 2020



Die Kommune Varde hat einen neuen Vertrag mit den Rettungsschwimmern geschlossen. Der Rettungsturm am Hvidbjerg Strand bleibt bis 2020 vor Ort. Somit ist die Sicherheit am Hvidbjerg Strand für die nächsten Jahre gesichert.

Die Livredder, so heißen die Rettungsschwimmer auf dänisch, hatten im Jahr 2016 in Blåvand 258 Einsätze. Zweimal mussten sie eine Reanimation durchführen.

 

 

 

 

 

 

In der Blåvand Bageri im Tane Hedevej gibt es alles für den Start in den Tag.

 


Sport für alle - Sportspark Blåvandshuk 

 - täglich von 5.00 - 23.00 Uhr geöffnet